2.Mannschaft gegen TuS Aumenau II leider nur zur viert…

Da unsere Berichte auch in Aumenau gelesen werden, muss mal einer geschrieben werden.

Das die Rückrunde mit den Ausfällen der Stammkräfte Mario (neues Gummiknie) und Sven (Flummi-Bandscheibe) schwer genug werden würde war klar, aber dass im Laufe der Woche noch Stephan (Schnuppe) und Wolfi ausfallen (ebenfalls Schnuppe) war echt hart!!!

Da auch die Dritte gleichzeitig spielte und sonst auch keiner konnte, musste die 2.Mannschaft heute leider zu viert antreten. Dass man mit vier Mann gewinnen kann haben wir in der Hinrunde gegen Wirbelau schmerzhaft erfahren, aber das Kunststück ist uns leider nicht gelungen.

Im Doppel haben Franz und Peter einen 0:2 Rückstand weggemacht und tatsächlich noch 3:2 gewonnen…als würden die zwei schon Jahrzehnte zusammenspielen!!:-)) Oli und Rolf waren leider ohne Chance.

Dann kam der Auftritt von Peter….er schlug ganz klar die Nummer zwei der Rangliste Yildiz mit drei zu null (zu 6, zu 6 zu 8). Hut ab!!! Peter hat es geschafft, dass sein Gegner nie ins Spiel gekommen ist und sich schnell aufgegeben hat.Es ist davon auszugehen, dass der Yildiz dieses Spiel nicht so schnell vergisst.

Oli unterlag seinen Gegner leider knapp mit 2:3, Franz im Anschluß mit 1:3. Dann kam Rolf (Vielen Dank für´s Aushelfen!!!) Dessen Gegner kam am Anfang nicht mit Rolf´s eigener Spielweise zurecht, und so lag Rolf auch für ihn überraschend schnell 2:0 vorne. Dummerweise stellte sich der Aumenauer dann auf Rolf´s Spiel eine und konnte das Spiel noch drehen.

Oli und Peter gaben dann Ihre spiele klar mit 0:3 ab. Somit ging das Spiel gegen den Tabellenführer mit 2:9 verloren.

Der Skandal des Spiel´s kam aber am Schluss. Sven griff ohne Vorwarnung in die Kühlbox von Franz, öffnete das Flens, setze an und merke erst dann, dass es ein alkoholfreies war!!! Irgendwie läuft es in der Rückrunde nicht!!:-)

Wir wünschen den Aumenauer Viel Glück zum erringen der Meisterschale!!

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen