2. Mannschaft zieht nach

Auch die zweite Mannschaft konnte im zweiten Spiel den zweiten Sieg einholen. Der Gegner Blessenbach IV ist zum ersten Heimspiel der Zweiten leider nur mit fünf Mann angetreten.
Franz und Peter konnten sich erneut gegen das Doppel 1. durchsetzen, wenn diesesmal auch knapp. Mario und Sven haben in einem wirklich merkwürdigen Spiel knapp den kürzeren gezogen. Okay…es klingt nach Ausrede, aber die zahlreichen Kanten- und Netzbälle waren zuletzt sogar dem Gegner peinlich. Stephan und Oli setzen sich souverän gegen die Gebrüder „kampflos“ durch, es stand also 2:1 für uns.

In der ersten Einzelrunde konnten sich alle Schwicki´s klar durchsetzen, demnach stand 8:1. (Peter kam leider nicht zum Zug, da ohne Gegner).

Danach verpatzte Sven erneut das Spiel gegen die Nummer 1. und Franz konnte mit seinem Sieg das Spiel nach Hause bringen.

Saisonübergreifen hat die Zweite Mannschaft nun 16 Siege hintereinander eingefahren. Am kommenden Samstag geht es zum Titelfavoriten Aumenau, da droht diese schöne Serie zu reißen…aber wie sagte einst ein Kaiser…schau´n mer mal!:-)

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen